Herkunft

Der „Urvater” aller Biermischgetränke ist sicher das „Radler”, seit jeher ein Sommerhit in den Biergärten. Radler wird aus hellem Bier und Zitronenlimonade im Verhältnis 1:1 gemischt und soll von einem bayerischen Gastwirt aus der Not heraus erfunden worden sein. Der kam eines schönen Sommertages durch den Ansturm vieler Radfahrer mit seinen Biervorräten ins Schleudern und streckte sein Helles kurzerhand mit Limo. Die erfrischende „Radler-Maß” kam an.

Besonderheiten

Schlappeseppel Radler ist ein Bier-Limonaden-Mischgetränk aus 50 % Zitronenlimonade und 50 % Schlappeseppel Exportbier. Die Süßung erfolgt nicht mit künstlichen Süßstoffen, sondern mit echtem Zucker, dem Geschmack und der Natürlichkeit zuliebe.

Empfohlene Glasform

Das Radler sollte in einem kleineren (0,3 l) Trapezseidel eingeschenkt werden. Gut gekühlt lädt das Schlappeseppel Radler auch zum direkten Genuss aus der Flasche ein.

Genussempfehlung

Fruchtig-zitronig im Geschmack, passt das Biermix-Getränk Radler am besten zu leichten Speisen, Salaten und Snacks die gerne nach sportlichen Aktikvitäten den kleinen Hunger befriedigen.

f Like uns auf Facebook

Radler

Charakteristik
Vollmundigkeit:   fein  1-2 3-4 5-6 7-8 9-10  kräftig
Hopfenblume: mild  1-2 3-4 5-6 7-8 9-10  herb
Farbe: hell  1-2 3-4 5-6 7-8 9-10  dunkel
Trinktemperatur: 8-11 °C

Alkohol: 2,6 vol.%
Stammwürze: 10,0%

0,33 l im 24er-Kasten
Art.-Nr. 241

0,5 l im 20er-Kasten
Art.-Nr. 449

0,33 l Sixpack (4 x im Kasten) 
Art.-Nr. 368


Bierfinder

© Eder & Heylands Brauerei GmbH & Co. KG