< Erleben Sie das erste Churfranken Genuss-Festival 2014! Besuchen Sie uns auf unserem Stand…
22.02.2016 17:04 Alter: 5 yrs

Schlappeseppel HELLES Bayrisch Mild – Eins gleich und eins für danach.


Der Legende nach bestellte so König Gustav von Schweden anno 1631 in Aschaffenburg für sich und sein siegreiches Heer beim Soldat Lögler, wegen seines lahmen Beines „schlapper Seppel“ genannt das erste Schlappeseppel Bier.


Entsprechend der Forderung von König Gustav Adolf anno dazumal machten sich die Braumeister ans Werk ein typisch Schlappeseppel Helles zu brauen.
„Helles“ war und ist traditionell der Inbegriff für bayerisches Bier.  Dieser ursprüngliche Durstlöscher ist wegen seiner geringen Bitternote und seinem vollmundigem Geschmack beliebt.


Die Rezeptfindung für Schlappeseppel „Helles“ hat höchste Kreativität unserer Brauer gefordert, da dieser Biertyp nicht allein durch Malz- und Hopfenkomposition, sondern durch die Hefe so ungewöhnlich mild-süffig schmeckt und Bierkenner überzeugt.  Wegen dem cremigen und besonders feinporigen Schaum sowie dem grazilen Duft lassen sich die Genießer von einem solchen Trunk das eine oder andere Gläschen  mehr schmecken.
Zum Wohl!

mehr...


© Eder & Heylands Brauerei GmbH & Co. KG