< Erleben Sie das erste Churfranken Genuss-Festival 2014! Besuchen Sie uns auf unserem Stand…
28.05.2018 12:15 Alter: 1 year

Warum gibt es die Schlappeseppel Bierraritäten immer nur für kurze Zeit?


Diese Frage wird uns sehr häufig gestellt, und es gibt dafür eine ganz einfache Erklärung: QUALITÄT!

Schlappeseppel Bierraritäten werden von unseren Brauern nach speziellen Rezepturen mit besonderen Aroma-Hopfensorten und Malzen gebraut. Ein hochwertiger Aromahopfen verliert aber leider bereits nach sechs Monaten einen Großteil seines feinen Duftes.

Trotzdem werden Craftbiere oft aus Vertriebsgründen gerne mit einer sehr langen Haltbarkeit versehen. Das tut der Qualität nicht gut.

Um diese besonderen Aromen und ihren Duft bei unseren Bierraritäten zu erhalten und zu gewährleisten, braut Schlappeseppel nur einen Sud – was die Menge der abgefüllten Biere und den Abverkauf begrenzt.

Schlappeseppel hat deshalb für seine Bierraritäten eine eigene Qualitätsphilosophie entwickelt: „Frisch gebraut und schnell getrunken, dafür öfter mal was Neues, der Qualität zuliebe.“

Prost!


© Eder & Heylands Brauerei GmbH & Co. KG