Meininger’s International Craft Beer Award

Meininger‘s International Craft Beer Award hatte 2014 mit 250 eingereichten Bieren seine Premiere. Vier Jahre danach verzeichnet der Award über 1.000 Biere aus aller Welt. Damit gehört Meininger‘s International Craft Beer Award heute zu den bedeutendsten und meistbeachteten Bierwettbewerben der Welt.

Basierend auf dem internationalen 100-Punkte-Schema werden die Biere nicht vergleichend, sondern einzeln nach Aussehen, Geruch, Geschmack und Trinkfreude von einer sechs- bis siebenköpfigen Expertenjury bewertet. Zusätzlich beschreibt der Wettbewerb jedes verkostete Bier sensorisch in den für den jeweiligen Bierstil typischen Aromen und Attributen. Hieraus wird ein für den Brauer und Konsumenten verständliches und nachvollziehbares Aromadiagramm erstellt, das einen ersten Eindruck über den Geschmack des Bieres vermittelt.

Die teilnehmenden Biere mit der höchsten Punktzahl in der jeweiligen Kategorie werden mit Platin, Gold und Silber belohnt.

 

Meininger´s International Craft Beer Award

 

2018 Schlappeseppel Quartett und Kellerbier gewinnen die Goldmedaille, Schlappeseppel Winterbock gewinnt die Silbermedaille.

2016 Schlappeseppel Helles gewinnt die Goldmedaille.

© Eder & Heylands Brauerei GmbH & Co. KG